Hier finden Sie uns

Rufen Sie einfach an unter

0162 5843126

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

 

Lebensquell                                 Vio Dietrich

Sundernstr. 1A
38154 Königslutter

viocron@gmx.de

 

Lebensquell
Lebensquell

Kunsttherapeutische Lebensbegleitung für Erwachsene und Kinder ...

 

... ermöglicht innere und äußere Bilder sichtbar zu machen. Innere Prozesse werden bewusst, das unbewusste psychische Geschehen visualisiert. Von der Krisensituation bis hin zum traumatischen Erlebnis lässt sich die Sprachlosigkeit ersetzen und das therapeutische Potenzial des bildnerischen Gestaltens erfahren. Ein gestalterischer Dialog entsteht, neue Handlungsspielräume werden entdeckt, Ressourcen aktiviert. Schöpferische Produktion und "empfangende Wahrnehmung" verwandeln mit Hilfe des therapeutischen Gesprächs den seelischen Konflikt in neue Perspektiven und Lösungsmöglichkeiten. Dadurch hat die Kunsttherapie eine zusätzliche Beziehungsebene zu bieten, indem neben der Therapeut-Klient-Beziehung das gestaltete Werk in ein Beziehungsdreieck hinzutritt. Im Vergleich mit den klassischen Therapieformen bietet sie eine lösende und strukturierende Wirkung beim Gestalten am Werk (prozessorientiert) als auch heilende Impulse durch dessen Betrachtung.

 

 

Kunsttherapeutische Lebensbegleitung für Kinder ab 6 Jahren

Sich mit Farben ausleben, fördert die Individualität und kreative Selbständigkeit. Auf spielerischem Weg werden Lebenskompetenz und Selbstwertgefühl erworben. So können Spannungssymptome reduziert, blockierte Gefühle und affektive Stauungen gelöst werden. Über das Entdecken der eigenen Ressourcen wachsen Mut und Lebensfreude.       Mit verschiedenen Techniken, unterschiedlichen Themen und Materialien wird je nach Situation kunsttherapeutisch begleitet.

 

Kosten incl. Material:

 

30 min - 25 €

60 min - 45 €

90 min - 60 €

 

 

HSP: highly sensitive person

- hochempfindsam für die Umwelt mit all den Geräuschen, Gerüchen, visuellen Reizen und/ oder Zwischenmenschliches

- oft wissend, was kommt oder bevorsteht, weil aus der Fülle des intensiv Wahrgenommenen sich die Zukunft- nahezu prophetisch - schon abzeichnet

- manchmal überfordert in einer lauten, achtlosen, leistungsorientierten, unehrlichen Welt

 

Es ist gut, Chancen und Gefahren zu erkennen; Strategien zu erarbeiten, die vor krankmachendem Stress schützen, das "nicht vorhandene Filter" auszugleichen und ein gutes Selbstmanagement zu entwickeln.

Dann wird es möglich die Gabe des intensiven Empfindens wertzuschätzen und glücklich einzubringen.

 

 

Narzisstische/toxische Beziehungen                         Du hast schon oft gedacht, dass etwas in deiner Beziehung nicht stimmt und gemerkt, dass sie dir nicht guttut.

Da du dir eine Trennung nicht vorstellen willst, suchst du 1000 Gründe für ein Verhalten, das deine Grenzen überschreitet. (Er hat ja so große Schmerzen; sie hat ja schlimmen Mißbrauch erlebt; er war doch damals ganz nett zu dir; sie hat es bestimmt nicht so gemeint; sei doch nicht so empfindlich; verzeih ihm einfach nochmal). Du wirst ausgesaugt, verletzt und gedemütigt, durch dramatische Erregungszustände oder Wutanfälle in Angst versetzt. Ein übergriffiges, paschahaftes oder ständig leidendes Wesen steht dir gegenüber. Du hast Erklärungen für deine unglückliche Beziehung - religiöser, psychologischer, esoterischer Art, ... - bist bereit, dich "durchleuchten" zu lassen, wo die Ursache liegen könnte. Eventuell konntest du dein Gegenüber sogar zu einer gemeinsamen Therapie bewegen, und dennoch gibt es keine Hoffnung. Narzissmus hat viele Gesichter. Keiner kann sich die Hölle vorstellen, durch die du gehst.

Außenstehende sehen leider nur die charmante, eloquente, hilfsbereite Fassade, die auch zum Rollenspiel gehört.

Das Selbstwertgefühl deines Gegenübers ist trotz des grandiosen Scheins so gering, dass du immer wieder kleingemacht werden musst, damit er/sie groß rauskommt. Eine bewußt herbeigeführte Isolation mit kritischen Äußerungen über deine Freunde und Familie soll dich mehr und mehr auf ihn/sie fixieren. Wertungen und Urteile sind auf der Tagesordnung. Unter dem Vorwand des liebevollen Umsorgens wirst du kontrolliert. 

Typische Endlos-Diskussionen führen zu keinem Ergebnis, weil echte partnerschaftliche Gespräche nicht möglich sind. Bewundert-werden um jeden Preis fordert ein Verhalten nach vorgegebenen Vorstellungen. Dies kann nur durch Authentizitätsverlust erfüllt werden. Du wirst gezwungen entgegen deiner Wahrheit seine/ihre Meinung zu übernehmen. NarzisstInnen dulden keinen Widerspruch. Sie selbst stellen die Regeln auf, da es allein um ihr angenehmes Leben geht. Es wird nie eine Entschuldigung geben, denn Schuld sind immer die anderen. Es geht nicht um dich. Du bist nur schmückendes Beiwerk, womit sie sich selbst aufwerten. Deine Gefühle sind nur insofern interessant, als sie Aufschluss darüber geben, wo deine Schwachpunkte sind, damit du besser manipuliert werden kannst.

Narszisstische Persönlichkeiten können nur schwer eigene Gefühle ausdrücken, geschweige denn, die anderer ertragen.

Ob seelische, soziale oder körperliche Gewalt: Beschimpfen, Ausgrenzen, Bedrohen, Demütigen, Kontrollieren, Isolieren, Schlechtmachen bei anderen mit erfundenen Geschichten, Psychoterror oder Gehirnwäsche - trotz allem investierst du ohne Ende. Du würdest auch noch dein letztes Hemd geben, um eine glückliche Beziehung hinzubekommen. Doch es kann und wird nie gelingen.

Es ist fast unmöglich, sich aus dieser Beziehung wieder zu befreien. Sie ist mit einer Sucht vergleichbar. Dieses Abhängigkeitsverhältnis kann auch nach einer Trennung weiter bestehen. (Im Durchschnitt gibt es neun Trennungsversuche).

Warum lässt du dir all dies bieten? Lass uns auf die Eigenanteile blicken! Danken wir den "Arsch-Engeln" (Robert Betz), die uns die Chance geben, tiefsitzende traumatische Erlebnisse zu erkennen und aufzulösen. Den Grundstein, dass deinE NarzisstIn so gut bei dir andocken konnte, haben in der Regel deine Eltern gelegt. Die Muster narzisstisch gestörter Bezugspersonen haben sich schon früh in dein Inneres eingegraben. Sie sind in allen Zellen gespeichert und hindern dich daran, das Leben zu genießen. Es kann sich manche Grenz-Verletzung später sogar so vertraut anfühlen, dass das rebellierende Bauchgefühl schlichtweg ignoriert wird.

Mit kreativen und körperlichen Methoden möchte ich gerne unterstützen, den Weg in die Unabhängigkeit zu finden und mit dem Entdecken der eigenen Mitte und Kraft, neuen Mut zu echten partnerschaftlichen Beziehungen schenken.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lebensquell